Beratung: +49 176 62284255 kontakt@home-music-teachers.de

KLAVIERunterricht 

Seit jeher bringt das Klavier die Massen zum Staunen. Mit seiner charakteristischen Klangfarbe und der flexiblen Einsatzmöglichkeit hat sich das Piano bei Bands, Ensembles und Solokünstler:innen bewährt. Willst du in die Fußstapfen von Beethoven, Mozart, Liszt, aber auch Freddy Mercury, Elton John und Chris Martin treten? Dann bist du bei Home Music Teachers genau richtig!

Die Begeisterung für das Klavierspiel

 

Ohne Zweifel ist das Klavier historisch eines der wichtigsten Instrumente unserer Musikwelt. Über die Hammermechanik werden Saiten angesteuert, welche die typische Klangfarbe des Pianos wiedergeben. Theoretisch handelt es sich dabei um eine Mischung aus einem Tasten- und einem Saiteninstrument. Musikbegeisterte fanden schon immer ihre Laune an dem stylischen Instrument. Es kommt in zahlreichen Genres zur Anwendung und spielt dabei oftmals die Hauptrolle. Optisch und klangtechnisch weckt das moderne Klavier viele Emotionen. Dies und viele weitere Gründe machen das Piano zu einem der beliebtesten Instrumente unter Musikschüler:innen. Die Motivation ist ganz klar, die Lust das Instrument zu beherrschen. Klavier spielen zu können, ist ein Privileg, welches nicht jeder Person zuteilwird. Mit dem passenden Klavierunterricht kann es aber funktionieren.

Das Instrument im Überblick

 

Klavier ist nicht gleich Klavier. Es gibt verschiedene Ausführungen und Auslegungen des Instruments. Im Wesentlichen wird zwischen Flügel und Klavier unterschieden. Während das kleine Klavier sehr kompakt und preiswerter ist, punktet der Flügel insbesondere bei seiner Klangentfaltung und auch in der Optik zieht dieser die Blicke auf sich.

Schon ab dem jüngsten Alter kann direkt mit dem Klavierunterricht begonnen werden, in aller Regel gibt es keine Trennung zwischen Kindern und Erwachsenen.

Solltest du zu Beginn nicht so viel investieren wollen, eignet sich ein günstiges Keyboard, welches sich mit Sicherheit für den Start eignet. Home Music Teachers bietet dir bei Bedarf spezielle Kurse auf dem Keyboard an.

Wie du das Piano lernen kannst

„Alle Wege führen nach Rom“, lautet ein altes Sprichwort. Für den Klavierunterricht gilt dies mehr denn je, schließlich hast du mehrere Möglichkeiten dir das Können des Instruments anzueignen. Mit einem Songbook kannst du die ersten Schritte in die Musikwelt des Klaviers wagen. Ab einem gewissen Punkt jedoch, stößt diese Arbeitsmethode an seine Grenzen und du erfährst kaum mehr Weiterentwicklung. Stark im Trend liegt der Onlineunterricht. Erfahrene Pianolehrer:innen stellen dir effiziente Kurzvideos zur Verfügung, worin Theorie und Praxis anschaulich erklärt werden.

Während der Vorteil klar in den Kosten und der Flexibilität liegt, solltest du dir bewusst sein, dass nur sehr schwierig individuell auf deine Bedürfnisse eingegangen werden kann. Das „Gold-Abo“ unter den Musikkursen ist und bleibt der Unterricht mit einem/einer Musiklehrer:in vor Ort. Dein Fortschritt wird laufend beobachtet, es wird individuell auf deine Problemfelder eingegangen. Hast du dabei ausreichend viel Motivation und bringst genügend Zeit für das Üben auf, so stellt sich mit diesem Lernkonzept am schnellsten der Erfolg ein. Außerdem bekommst du Wissen direkt und aus erster Hand von den Profis auf dem Klavier übermittelt.

Klavier von zu Hause aus lernen

Der Unterricht bei Home Music Teachers läuft individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt ab. Du sitzt Seite an Seite mit deinem/deiner Klavierlehrer:in und ihr bearbeitet gemeinsam die vorliegende Klaviatur. Theorie, Spieltechniken, Notenlesen, Tipps und Tricks werden dir direkt während des Klavierunterrichts beigebracht. Home Music Teachers bietet aber noch viel mehr als herkömmliche Musikschulen. Dein/e Lehrer:in kommt direkt zu dir nach Hause! Bequem kannst du dir einen Termin vereinbaren und in deinem vertrauten Umfeld am Klavierunterricht teilnehmen. Anfahrtsstress, Zeitdruck und Organisationsaufwand entfallen. Damit du es besonders flexibel hast, besitzen wir Standorte fast überall in Deutschland!

N

Teste Konzept, Lehrer*innen und Art des Unterrichts

N

Ganz ohne vertragliche Bindung

N

Garantiert zu 100% unverbindlich

Unsere Klavierleher:innen

Probetermin vereinbaren

Finde ganz unverbindlich heraus ob unser Unterrichtskonzept auch etwas für dich ist und starte mit einem Probemonat ohne lange Verträge oder Kündigungsfristen. Lerne die Musiklehrer:innen kennen und lass dich individuell beraten

Unser Klavier FAQ

Wie schwierig ist es Klavier zu lernen?

Das kommt darauf an, auf welchem Niveau du das Instrument spielen möchtest. Einfache Songs und simple Akkordfolgen sind flott abgehandelt. Eine Einstiegshürde stellt das Notenlesen dar. Möchtest du das Klavier auf fortgeschrittenem Level beherrschen, dann kommst du um Noten nicht herum. Dies stellt ein kleines Hindernis dar. Hast du aber den Knoten gelöst, dann führt dich dein Weg mit einem/einer unserer Klavierlehrer:innen überaus schnell zu fortgeschrittenen Stücken auf dem Piano.

Kann man ohne Noten Klavier lernen?

Insbesondere zu Beginn lernst du einfache Stücke, die relativ simpel aus dem Gedächtnis heraus gespielt werden können. Früher oder später kannst du das Kapitel „Noten“ aber nicht mehr aussparen. Willst du das Piano auf fortgeschrittenem Niveau beherrschen, dann wird es ohne Notenlehre nicht funktionieren.

Wie oft muss das Klavierspiel geübt werden?

Zu dieser Frage werden dir unterschiedliche Lehrer:innen verschiedene Antworten geben. Je nach Können, Spielniveau und Ziel wird die Übungsfrequenz variieren. Wichtig ist, dass du regelmäßig am Klavierunterricht teilnimmst und auch außerhalb der Stunden mit deinem/deiner Lehrer:in allein übst. Sehr praktisch ist ein Übungsplan, wodurch du stets den Überblick behältst. Ein solcher Lehrplan ermöglicht dir eine bessere Organisation des Alltags.

Wann stellen sich erste Erfolge beim Klavierunterricht ein?

Gerade beim Lernen eines Instruments steht Geduld an der Tagesordnung. Während du zu Beginn sehr große Schritte machen wirst, wird irgendwann der Punkt erreicht sein, an dem du kaum mehr Fortschritte machst. Nimm ausreichend Abstand vom Klavier und halte Pausen ein. So entdeckst du die Liebe zu dem Instrument neu und fährst mit gesteigerter Motivation fort. Deine/e Lehrer:in unterstützt dich dabei.

Was wird zum Klavierspielen benötigt?

Du brauchst selbstverständlich ein Klavier beziehungsweise ein Keyboard bei dir zu Hause. Hilfreiches Zubehör, wie Notenblätter oder eine Lampe sind ebenso erforderlich. Für Kinder und Erwachsene sollte es immer einen höhenverstellbarer Klavierhocker geben. Dein/e Klavierlehrer:in wird dir das erforderliche Equipment mitteilen.

Kontakt
Tel.: 06135 – 63 67 324
Mail: info@home-music-teachers.de
Web: www.home-music-teachers.de
Social: @homemusicteachers