Beratung: +49 176 62284255 kontakt@home-music-teachers.de

Cellounterricht

Das Cello: ein vielseitiger Klang, der verzaubert! Pure Eleganz gepaart mit einer unverkennbaren Klangfarbe und einer beneidenswerten Charakteristik. Das Cello genießt großes Ansehen in der Musikwelt. Es ist aus dem klassischen Orchester nicht wegzudenken und auch wenn Soli eher selten sind, so gibt es dennoch den Ton unter den Streichern an. Wohlbehütet im Mittelfeld des Orchesters, sorgen die Cellist:innen für die musikalische Unterlage des Ensembles. Spätestens Apocalyptica haben gezeigt, dass das Instrument salonreif geworden ist und Einklang in die Rockwelt gefunden hat. Mit den Home Music Teachers kannst du Teil dieses Trends werden.

Der facettenreiche Klangcharakter des Cellos

 

Generell ähnelt das Grundkonzept einem herkömmlichen Zupf- oder Streichinstrument. Vier Saiten an der Zahl werden zwischen Steg und Sattel eingespannt und können via Wirbeln an der Schnecke klanglich verändert werden. Entstanden ist das Violoncello aufgrund des Umstands, dass im Orchester ein tiefes Streichinstrument als Bass gebraucht wurde. Diese „Bassvioline“ trägt heute den Namen Cello und ist aus dem modernen Ensemble nicht mehr wegzudenken. Ganz typisch für ein klassisches Streichinstrument wie das Cello, ist das bundlose Griffbrett, welches meist aus Ebenholz besteht.

Mit dem Bogen streichst du über die Saiten, wodurch der typische Klangcharakter des Cellos entsteht. Dabei halten die Spieler:innen das Instrument aufrecht. Dem Violoncello wird nachgesagt, dass es besonders schwierig zu spielen ist. Aufgrund der Bauweise treten relativ häufig sogenannte „Wolftöne“ auf. Diese unerwünschten Klangphänomene können nur durch viel technisches Geschick vermieden werden.

Cello Arten: für jede Person etwas dabei!

 

Neben den Größenunterschieden zu Bratsche und Geige gibt es auch das Cello in verschiedenen Dimensionen. Das ausgewachsene Modell wird als 4/4-Variante bezeichnet. Es wird von Erwachsenen und professionellen Musiker:innen gespielt. Da sich Kinder mit sperrigen Instrumenten etwas schwer tun und oftmals noch zu wenig Muskulatur für die Griffhand besitzen, gibt es auch kleinere Versionen des Violoncellos. Somit schafft man hier Abhilfe und je nach Alter sowie Größe der Spieler:innen kommen verschiedenartige Celli zum Einsatz. Es gibt 3/4, 1/2, 1/4 sowie 1/8 Celli als Variationen.

Selbst Kleinkinder im Alter von vier Jahren können das Instrument erlernen, indem sie sich eines 1/16 Cellos bedienen. Spätestens ab 12 Jahren wird zum 4/4 Cello gegriffen.

Wo du Cellounterricht nehmen kannst

Wie auch bei jedem anderen Instrument hast du beim Cello die Möglichkeit dir dein Wissen per Lernvideos aus dem Internet anzueignen. Würden wir es dir empfehlen? Eher nicht und das liegt nicht an unserem Konzept. Das anspruchsvolle Instrument möchte vollständig erlernt werden. Viele Themengebiete werden auf dem Display nicht gut übermittelt und ein/e Lehrer:in kann individuell auf deine Bedürfnisse eingehen. Im Cellounterricht mit den Lehrer:innen vor Ort erfährst du ein vollwertiges Programm, wodurch dir das Instrument tatsächlich umfassend beigebracht wird.

Es beginnt bereits bei der Auswahl der passenden Größe sowie des richtigen Instruments. Dein/e Lehrer:in gibt dir eine exklusive Kaufempfehlung ab und begleitet dich in deinem Cello-Alltag. Sei dir bewusst, dass du als Erwachsene:r wie auch Kind viel Geduld mitbringen musst, um dem Erfolg Rechnung tragen zu können. Dein/e Cellolehrer:in wird dich dabei unterstützen.

Home Music Teachers bringt dir das Cello nach Hause

Mit den Lehrer:innen von Home Music Teachers hast du die perfekten Partner:innen gefunden, welche die Begeisterung für das Cello mit dir teilen. Je nach Bedarf kannst du die Lehrer:innen für 30, 45 oder gar 60 Minuten je Unterrichtseinheit pro Woche zu dir ordern. Dabei bringen die Professionist:innen ihr eigenes Instrument mit, sodass Theorie und Praxis realitätsnah übermittelt werden können. Des Weiteren besteht somit die Option im Duett zu spielen. Der Cellounterricht ist äußerst abwechslungsreich. Intonation, Ausdruck, Spieltechniken, Musiktheorie und Körperhaltung sind nur kleine Einblicke in die umfassende Welt des klassischen Streichinstruments. Die Lehrer:innen von Home Music Teachers bieten den Cellounterricht für jede Altersgruppe und jedes Lernniveau an.

N
N
N
R
Musikunterricht direkt bei dir zu Hause
R
Keine zeitraubende und kostenintensive Anfahrt zur Musikschule
R
Konzentriertes Lernen im vertrauten Umfeld

Unsere Celloleher:innen

Probetermin vereinbaren

Finde ganz unverbindlich heraus ob unser Unterrichtskonzept auch etwas für dich ist und starte mit einem Probemonat ohne lange Verträge oder Kündigungsfristen. Lerne die Musiklehrer:innen kennen und lass dich individuell beraten.

Cello FAQ

Welche Genres werden mit dem Cello bedient?

Das Violoncello ist unweigerlich mit klassischer Musik verknüpft. Zur musikalischen Untermalung werden in einem Orchester in aller Regel 8 bis 10 Celli eingesetzt. Dass das Instrument aber auch weitaus vielseitiger ist, beweist seine Verwendung in Genres, wie Jazz, Blues oder gar Metal.

Was ist der Unterschied zwischen Cello und Violine?

Im Grunde gibt es sogar drei Instrumente in der Familie: die Violine, die Bratsche und das Cello. Unterschieden werden sie in Größe und Tonumfang. Darüber hinaus besitzt das Cello an der Korpus-Unterseite einen Stachel, wodurch es in einer aufrechten Körperhaltung gespielt wird, im Gegensatz zu Violine und Bratsche.

Kann ich automatisch Geige spielen, wenn ich das Cello beherrsche?

Es ist nicht gesagt, dass du die Geige automatisch spielen kannst, wenn du das Cello lernst. Auch wenn sie sich das Grundkonzept teilen, so ist die Haltung des Instruments komplett anders und durch die kleinere Dimensionierung ist bei der Geige eine andere Fingerhaltung gefragt.

Welches Zubehör wird beim Cello-Spiel benötigt?

Neben dem Bogen wird vor allem auch das sogenannte Kolophonium beim Cello-Spiel benötigt. Dabei handelt es sich um ein Bogenharz, welches der Wartung und Pflege dient. Unverzichtbar ist ebenso der Dämpfer. Dieser verleiht dem Instrument erst so richtig seine Klangfarbe. Mittels Parkettschoner gibt es außerdem ein praktisches Zubehör, welches die eigenen Räumlichkeiten beim Cellospielen schont.

Kontakt
Tel.: 06135 – 63 67 324
Mail: info@home-music-teachers.de
Web: www.home-music-teachers.de
Social: @homemusicteachers